Unsere Lernkultur

„Lernen“ findet sich im Schulalltag in verschiedenen Formen wieder und ist uns ein zentrales Anliegen. Die Grundlage aller Vermittlung von „Lernen“ bleibt der Fachunterricht, der Kompetenzen und Wissen vermittelt.  

Während unserer „Lernzeiten“ erledigen alle Schüler*innen, in der Regel jahrgangsbezogen, ihre Lernzeitaufgaben. Diese Lernzeiten sind nicht für die Vermittlung von neuem Unterrichtsstoff konzipiert, sondern vertiefen diesen und geben Gelegenheit, Unterricht strukturiert und selbsttändig vor- und nachzubereiten.  

Zudem werden im Nachmittagsbereich für alle Tagesschüler*innen und Internatsschüler*innen Angebote im sportlichen oder musisch-künstlerischen Bereich und durch nicht-fachliche Angebote wie Formen sozialen Lernens, technische Kurse und Projekte ergänzt. Dadurch wird unsere „Lernkultur“ noch vielfältiger erlebbar.

Diese Webseite verwendet Cookies. Weitere Informationen können Sie der Datenschutzerklärung entnehmen.