Feuer am Privaten Aufbaugymnasium Iserlohn

Das komplette Gebäude stand unter Rauch, als gleich mehrere Löschfahrzeuge und ein Notarzteinsatzfahrzeug zur "Rettungsaktion" einliefen.

... zum Glück war es nur eine Übung, die unsere Internatsschüler heute aus dem Gebäude getrieben hat.
Die Freiwillige Feuerwehr Iserlohn hatte ein komplettes Gebäude vernebelt und sich so reale Bedingungen für die Übung verschafft.

Dafür rückten, nachdem unsere Betreuerin und freiwillige Feuerwehrfrau Christiane Badtke den Alarm ausgelöst hatte, gleich mehrere Löschgruppen aus der Heide, der Bremke und der Stadtmitte an. Dazu noch ein Notarzteinsatzfahrzeug, das die Erstversorgung der Verletzten übernahm.

Evakuierungsübung mit Brandschutzbeauftragten

Wir haben gleichzeitig die Chance genutzt, um eine Evakuierungsübung mit unserem Brandschutzbeauftragten durchzuführen. "Das ist auch für unser Personal eine gute Übung, da sie ja wissen müssen, wo sich die Schüler in der Freizeit aufhalten", so Internatsleiterin Susanne Hartken-Rohe.

Im Anschluss gab es dann für alle noch eine kleine Stärkung von unserem Küchenteam. Das hatten sich alle verdient!

Vielen Dank an alle Einsatzkräfte – die uns theoretisch gerettet hätten.

Diese Webseite verwendet Cookies. Weitere Informationen können Sie der Datenschutzerklärung entnehmen.