Melden Sie Ihr Kind bei uns an

Umweltbildung: „Blauer Planet Erde“ - Vom Weltall ins Klassenzimmer

Der Blick von oben zeigt wie kein anderer die Einheit unseres Planeten. Zusammen mit Holger Voigt von Geoscopia entdeckten unsere Schüler*innen einen neuen Blickwinkel auf die Erde.

Ist das verrückte Wetter noch normal? Sind wir erst seit 2021 mit dem Hochwasser an der Ahr und bei uns in NRW mittendrin im Klimawandel?

Ist das schon Klimawandel?

Wetter und Klima, Klimaveränderungen, Tropischer Regenwald, Treibhauseffekt, Wüstenausdehnung, Austrocknung von Seen, Meeresspiegelanstieg, Abschmelzen der Gletscher... sind Themen von Geoscopia Umweltbildung aus Bochum. Mit Hilfe modernster Satellitentechnik hatten die Schüler*innen des Privatgymnasiums am 3. Februar 2022 im Rahmen der Umweltbildung die Möglichkeit, direkt aktuelle Bilder aus dem Weltall zu sehen.

Neue Perspektiven und Einsichten

Die Klimaexpedition macht mit dieser originalen Begegnung Klimazonen, Jahreszeiten, Tag- und Nachtgrenzen und unterschiedliche Temperaturen in Farbe und Zeitraffer sichtbar. Die Schüler*innen erfuhren, warum es in Europa vielleicht sogar kälter wird, es vermehrt heftige Stürme gibt und ob Panikmache bei der Klimaveränderung angebracht ist oder nicht. Außerdem bot Geoscopia aus Bochum neue Einsichten aus der Satellitenperspektive von oben auf den blauen Planeten.

Diese Webseite verwendet Cookies. Weitere Informationen können Sie der Datenschutzerklärung entnehmen.